Erschienen am: 16.07.2018, Ausgabe SPS-MAGAZIN 7 2018

Ventilinseln mit Sicherheitszonen ermöglichen Komplexitätsreduzierung



Ventilinsel der Asco Numatics Baureihe 503 mit Sicherheitszonen
Bild: Asco Numatics GmbH

Emerson hat die Möglichkeit eingeführt, mehrere Sicherheitszonen in eine einzige Ventilinsel der Asco Numatics Baureihe 503 zu integrieren. Dadurch können bis zu drei unabhängige elektropneumatische Sicherheitszonen eingerichtet werden, wobei auch unabhängige, nicht sichere Bereiche innerhalb einer Ventilinsel nebeneinander existieren können. Alternative Lösungen ermöglichen die Isolierung von nur einer Zone pro Insel. Mit diesem abgegrenzten Sicherheitskonzept kann der Konstrukteur die Anforderungen der Maschinenrichtlinie 2006/42/EG und der ISO13849-1 erfüllen und zugleich die für bisherige Sicherheitskreise üblichen Komponenten und die für bisherige Sicherheitskreise übliche Komplexität reduzieren. Die Ventilinsel kann so konfiguriert werden, dass sie Steuerluft und Strom nur für die Gruppe von Ventilen abschaltet, die die Bewegung der Maschine in der Nähe des Bedieners steuert.

Empfehlungen der Redaktion