Erschienen am: 20.08.2018, Ausgabe SPS-MAGAZIN 8 2018

Installation von unterbrechungsfreien Stromversorgungen bei spanischem Fliesenhersteller

Investition in weniger als zwei Jahren amortisiert

Peronda, ein führender spanischer Hersteller von Keramikfliesen, hat sich für die hochleistungsfähigen unterbrechungsfreien Stromversorgungen (USV) der Serie Ultron DPS von Delta entschieden, um ihre unternehmenskritischen Anwendungen zu schützen.


Dem Projekt zum Austausch der existierenden USV war eine Effizienzstudie vorausgegangen, im Rahmen derer drei installierte USVen mit 200kVA mit der Ultron DPS 200kVA von Delta unter Realbedingungen in den Betriebsstätten von Peronda verglichen wurden. Durch den Einsatz der USV stieg die Leistung von 90 auf 96 Prozent und verringerte sich der Eingangsklirrfaktor THDi aufgrund des patentierten dreiphasigen PFC-Systems (Power Factor Control, Leistungsfaktorkontrolle). Damit ergeben sich für den Kunden interessante Gesamtbetriebskosten mit einer Amortisation in weniger als zwei Jahren, erreicht durch eine Verbesserung der Energieeffizienz. Die technischen Kennwerte sind die Stärke der Delta Ultron DPS, die mit ihrem sehr breiten Eingangsbereich speziell auf die Industrie ausgerichtet ist. Die von Peronda in den Delta-Betriebsstätten in Madrid durchgeführten Tests waren in dieser Hinsicht sehr zufriedenstellend. Die USVen schützen die Öfen, die rund um die Uhr in Betrieb sind, und die Fliesenproduktionslinie. Bei einem Stromausfall käme die Fliesenproduktion zum Stillstand, was hohe Kosten durch Produktionsausfall und Ofenwartung zur Folge hätte. Zusätzlich wurden 6 USV Ultron HPH 30kVA zum Schutz der Drucker installiert, welche die Fliesen bedrucken. Auch hier sollen Produktionsausfälle durch eine Unterbrechung der Stromversorgung vermieden werden. Für Peronda war die Implementierung einer zuverlässigen und effizienten Stromversorgungslösung eine wichtige Aufgabe, um Material- und Personenverschwendung zu vermeiden und gleichzeitig die angestrebte Produktionsleistung aufrechtzuerhalten. Sowohl die Lösung mit der Ultron DPS als auch die mit der Ultron HPH sind für den spanischen Keramikfliesenhersteller ein Erfolg. Beide USVen bieten eine flexible Möglichkeit ohne zusätzliche Hardware.

Anzeige