20.08.2018

Schalter, Relais, Schütze und Taster

Um bei Maschinen und Anlagen elektrisch leitende Verbindungen entweder herzustellen oder zu trennen, werden üblicherweise Schalter, Relais, Schütze und Taster eingesetzt.


Das Wort Schalter (oder auch Schaltgerät) wird dabei nicht selten als eine Art Oberbegriff für die übrigen drei Produkttypen verwendet. Relais sind kompakte elektromagnetische Schalter, die für eher kleinere Schaltleistungen verwendet werden. Bei Schützen hingegen beginnen die Lasten bei ungefähr 500W und reichen bis zu mehreren 100kW. Sie benötigen einen Steuer- und Hauptstromkreis und werden fernbetätigt. Während bei den anlagenintern verbauten Relais und Schützen der Schaltzustand durch einen Steuerstromkreis geändert wird, erfolgt dies bei äußerlich an der Maschine sichtbaren Tastern durch das Bedienpersonal. Eine im Maschinen- und Anlagenbau weit verbreitete Variante ist der Not-Aus-/Halt-Taster oder -Schalter. (jwz)

Anzeige

 
190925_SPS_160x600_ID2080de
MTS Sensor Technologie  GmbH & CO. KG
LTN Servotechnik GmbH - November 2019