Erschienen am: 20.08.2018, Ausgabe SPS-MAGAZIN 8 2018

Starter Kit für industrielle IoT-Anwendungen verfügbar

Einfach in die Cloud

Softing Industrial präsentiert mit seinem Industrial IoT Starter Kit ein neues Gateway für industrielle IoT-Lösungen. Es ist vorintegriert in die Azure Connected Factory von Microsoft und bietet große Flexibilität unter Verwendung des OPC UA-Interoperabilitätsstandards.


Das neue Industrial IoT Starter Kit kombiniert das GL20 IoT Gateway von HPE, Softings DataFeed OPC Suite und die Azure IoT Edge Components OPC Proxy und OPC Publisher in einem Produkt - inklusive eines dreijährigen Supportvertrags. Zu den Vorteilen gehören die Unterstützung einer breiten Palette von SPS- und Sensorschnittstellen sowie die nahtlose Integration in Azure Connected Factory. Anwender sollen laut Hersteller von einem geringen Aufwand für die Systemintegration und -konfiguration profitieren - eine erste sichere Komplettlösung für die Verwendung in industriellen Produktionsumgebungen steht typischerweise in weniger als einem Tag zur Verfügung - sowie von hoher Flexibilität und einem umfassenden Investitionsschutz durch Standards wie OPC UA. Das Gateway kann z.B. um Komponenten für Edge-Analysen erweitert werden, und es ist ein paralleler Einsatz mehrerer Client-Anwendungen möglich. Die Lösung ist Azure-zertifiziert und ab sofort erhältlich. Erste Starter Kits sind bereits bei IT-Systemintegratoren und bei Endkunden in der verarbeitenden Industrie im Einsatz.

Anzeige