VDMA
Maschinenexporte nach Indien steigen



Die Maschinenexporte aus Deutschland nach Indien sind seit 2015 kontinuierlich gestiegen und nähern sich dem Rekordwert von 2011 weiter an. Dieser positive Trend setzt sich auch 2018 weiter fort. "Die Entwicklung ist erfreulich und wir setzen weiter auf Wachstum im indischen Markt", sagte VDMA-Präsident Carl Martin Welcker während seiner Reise als nach Indien. Die Maschinen- und Anlagenbauer in Deutschland seien unverändert von der Bedeutung des indischen Marktes überzeugt, fügte er hinzu. 2017 exportierten die Maschinenbauer aus Deutschland Waren für insgesamt 3,1Mrd.€ nach Indien (+4%), im 1. Halbjahr 2018 erreichten die Ausfuhren 1,6Mrd.€ (+10%). In den ersten sechs Monaten 2018 legten auch die Importe Deutschlands aus Indien um rund 10% auf 350Mio.€ zu. Viele Maschinenbauer aus Deutschland haben in den vergangenen zehn Jahren ihr Engagement in Indien vorangetrieben. 2017 erreichte der Bestand an Direktinvestitionen in Indien aus dem deutschen Maschinenbau 1,2Mrd.€ - fast dreimal so viel wie im Jahr 2008.

Empfehlungen der Redaktion