Erschienen am: 29.10.2018, Ausgabe SPS-MAGAZIN 11 2018

Pflitsch investiert in neues Werk



Die beiden geschäftsführenden Gesellschafter von PFLITSCH Mathias Stendtke (l.) und Roland Lenzing vor dem neuen Gebäude, in dem der erfolgreiche Mittelständler sein Kompetenzzentrum für Kabelkanäle realisieren will.
Bild: Pflitsch GmbH & Co. KG

Mit dem Kauf des Werks von Magna Powertrain im Gewerbegebiet Hückeswagen Winterhagen will Pflitsch ein Kompetenzzentrum für seinen Kabelkanal-Produktbereich realisieren. "Auf unserem Firmengelände am Mühlenweg könnten wir unser aktuelles Wachstum nur noch etwa ein bis zwei Jahre stemmen", sagen Roland Lenzing und Mathias Stendtke, geschäftsführende Gesellschafter. Das neue Gelände umfasst insgesamt ca. 52.000m². Investiert hat das Unternehmen einen zweistelligen Millionenbetrag. Der Umzug der Kabelkanalsparte ist für das 3. Quartal 2019 geplant.

Empfehlungen der Redaktion