15.01.2019

Digitales Schutzrelais für intelligentes Energie-Monitoring



Bild: Mitsubishi Electric Europe B.V.

Mitsubishi Electric bietet europaweit das flexible und modulare digitale Schutzsystem MEprotect an. Es lässt sich sowohl in Niederspannungs- als auch in Mittelspannungsprojekten einsetzen. Das Gerät liefert Informationen über Netzqualität, Lastverlauf und Leistungsbedarf und damit eine Basis für Predictive Maintenance. Die Einrichtung der Bedingungen, unter denen eine Warnmeldung ausgegeben oder gegebenenfalls eine Notabschaltung vorgenommen werden soll, erfolgt über die intuitive Bedienoberfläche. Eine einheitliche Hard- und Softwareplattform garantiert laut Hersteller eine einfache Erweiterbarkeit, während die Anbindung an übergeordnete Automatisierungssysteme und die überwachten Anlagenteile per Feldbus realisiert ist. Eine weitere neue Komponente des Energy-Systems ist MEsoftstart. Hierbei handelt es sich um eine Modellreihe digitaler Softstarter, die auch in rauen Umgebungsbedingungen für schonenden Motoranlauf sorgen und damit zum elektrischen und mechanischen Anlagenschutz beitragen.

Empfehlungen der Redaktion