26.03.2019

Programmierbarer 12Bit-Positionsencoder



Mit dem IC-MHL100 ergänzt IC-Haus seine Produktfamilie im Bereich der integrierten Systemlösungen für lineare und rotative inkrementelle Encoder-Anwendungen. Das Sensorlayout des programmierbaren 12Bit-Positionsencoders ist für magnetische Polteilungen von 1mm ausgelegt, wodurch Wegauflösungen von unter 0,5µm darstellbar sind. Der universelle Baustein ist kompatibel mit dem IC-MHL200, der Polteilungen von 2mm abtastet. Ohne Anpassungen der Auswerteelektronik oder des elektrischen Layouts sollen Anwender mit dem IC-MHL100 eine doppelt so hohe Auflösung erreichen können. Für platzkritische Anwendungen ist der Encoder optional im QFN32 5x5 Gehäuse verfügbar.

Empfehlungen der Redaktion