Losgröße 1 als Wertversprechen



Zur dritten Ausgabe des Fachkongresses Losgröße 1 und Mass Customization hatte das SPS-MAGAZIN gemeinsam mit SV-Veranstaltungen am Dienstag und Mittwoch ins Technikmuseum nach Speyer eingeladen. Die Teilnehmer erwartete ein abwechslungsreiches Programm aus Fachvorträgen, Diskussionsrunden und Workshops. Die thematische Konstante bildete die individualisierte Massenproduktion - wenngleich der Blick immer wieder über den Tellerrand der Automatisierungs- und Produktionstechnik hinausging. Das Highlight des zweiten Kongresstages war ganz klar der Besuch der Daimler-Fertigung in Wörth. Dort erwartete die Teilnehmer nicht nur eine Keynote zur Individualisierung in der Lkw- und Nutzfahrzeugproduktion. Sie konnten anschließend die Unimog-Fertigung besichtigen und sogar eine Runde über das Testgelände drehen.

Empfehlungen der Redaktion