16.04.2019

I/O-Modul mit Zeitstempelfunktion



Bild: Sigmatek GmbH & Co KG

Das Mix-Modul IO 011S der S-Dias-Reihe von Sigmatek ist mit 14 digitalen I/Os sowie zwei analogen Eingängen ausgestattet. Da das Modul Signale vorverarbeitet, können Schaltzustände bzw. Schaltvorgänge innerhalb von Mikrosekunden unabhängig von der Buszykluszeit und CPU-Leistung erfasst werden. Die sechs Digitaleingänge mit +24V, 3,5mA und 1µs verfügen über einen Latch-Modus mit dem ein Zeitstempel, bezogen auf den CPU-Zyklus, generiert wird. Die Latch-Funktion kann auf steigende, fallende oder beide Flanken eingestellt werden. Die acht kurzschlussfesten und rücklesbaren digitalen Ausgänge mit +24V, 0,5A und 150µs besitzen einen Time-Trigger-Modus, mit dem der Zustand der digitalen Ausgänge zu einer definierten Zeit zwischen zwei Zyklen geändert werden kann. Zudem ist das 12,5mm breite Modul mit einem analogen Spannungseingang mit ±10V und 16Bit sowie einem analogen Stromeingang mit 0-20mA und 16Bit ausgestattet.

Empfehlungen der Redaktion


 
190925_SPS_160x600_ID2080de
MTS Sensor Technologie GmbH
Heilind Electronics GmbH - Oktober