Plattform für TSN-Anwendungen

Kontron hat mit der KBox A-230-LS eine kompakte Industrial-Computer-Plattform speziell für Time Sensitive Networking (TSN)-Anwendungen entwickelt. Sie ist mit einem SMARC-Modul auf Basis des NXP Dual Cortex A72 LS1028 Prozessors ausgestattet. Der Rechner bietet bis zu fünf TSN-fähige 1GB Ethernet Ports direkt aus dem Controller an und erfüllt die Spezifikationen gemäß des TSN-Standards IEEE 802.1. Damit eignet sich die KBox ideal für den Einsatz in Industrial-IoT-Umgebungen, die auf Ethernet-Protokoll-Standards basieren.


Die kompakte, lüfterlose KBox A-230-LS ist für eine Vielzahl von industriellen Anwendungen konzipiert. Zwei ARM v8-Prozessorkerne unterstützen sowohl die Echtzeitverarbeitung in industriellen Steuersystemen als auch virtuelle Maschinen für Edge Computing im IoT. Die CPU umfasst integrierte GPU- und LCD-Controller und ermöglicht damit die Realisierung von HMI-Systemen. Der Rechner bietet zahlreiche Schnittstellen, die die Anbindung an verschiedene Kommunikationsebenen ermöglichen. Für die lokale Datenerfassung und Anbindung an das Sensor- oder Maschinenumfeld sorgt eine serielle Schnittstelle RS232/RS485, optional auch CAN. Die Anbindung an das IT-Umfeld kann durch die integrierten GBit-Ethernet-Schnittstellen erfolgen. Neben einer regulären 1GB Ethernet-Schnittstelle stehen insgesamt bis zu fünf TSN-fähige 1GB Ethernet Ports bereit. Des Weiteren besitzt die A-230-LS einen DisplayPort-Anschluss, eine USB3.0- und eine USB2.0-Schnittstelle. Sie ist mit einem NXP Dual Cortex A72 LS1028 Prozessor bestückt, unterstützt bis zu 4GB DDR3L mit ECC und verfügt über einen eMMC Onboard Flash-Speicher mit bis zu 64GB. Als weitere Speichermedien stehen eine mSATA SDD, eine M.2 SSD oder eine MicroSD-Karte zur Verfügung. Systemerweiterungen lassen sich durch eine MiniPCI-Express- oder M.2-Schnittstelle umsetzen. Die KBox A-230-LS eignet sich ideal für OEMs und Systemintegratoren, die das volle Potenzial der nächsten Generation intelligenter Infrastrukturen im IoT-Umfeld ausschöpfen möchten. Sie ist zudem für Microsoft Azure zertifiziert und arbeitet mit Microsoft Azure IoT Services. Wie alle Box PCs der Kontron KBox A-Serie ist Sie wartungsfrei; das System arbeitet lüfterlos und ohne Batterie. Als Betriebssystem wird Linux Yocto eingesetzt. Darüber hinaus unterstützt die KBox optional die Sicherheitslösung Kontron Approtect. Diese sorgt durch den integrierten Security-Chip von Wibu-Systems in Verbindung mit einem passenden Software Framework für den Schutz von IP-Rechten sowie einen Kopier- und Reverse-Engineering-Schutz. Kontron Approtect Licensing ermöglicht darüber hinaus neue Geschäftsmodelle wie 'pay per use'. Zudem werden zeitbegrenzte Demoversionen oder Aktivierungs- bzw. Deaktivierungsfunktionen angeboten.

Anzeige