Hannover Messe 2019
KI und 5G im Fokus



Die Transformation der Industrie erlebbar machen - mit diesem Versprechen ist die Hannover Messe 2019 angetreten. Nach fünf Messetagen ziehen die Veranstalter eine positive Bilanz. Im Fokus standen in diesem Jahr unter anderem der Einsatz von künstlicher Intelligenz in der Industrie und Robotik, die Potenziale der neuen Mobilfunkgeneration 5G in der industriellen Anwendung, Leichtbau und die Zukunft der Arbeit in Zeiten der zunehmenden Digitalisierung. 215.000 Besucher informierten sich bei rund 6.500 Ausstellern über Lösungen für die Industrieproduktion und Energieversorgung von morgen. Darunter waren mehr als 500 Beispiele für den Einsatz künstlicher Intelligenz in der industriellen Fertigung, 5G-Anwendungen sowie Lösungen für die Energie- und Mobilitätswende. Als Hightech-Nation punktete das Partnerland Schweden mit 160 Ausstellern. Nach Angaben des Veranstalters kamen nahezu 40% der Besucher aus dem Ausland. Die Top-Besucherländer nach Deutschland waren China (7.200) und die Niederlande (5.900). 2020 findet die Hannover Messe vom 20. bis 24. April statt.

Empfehlungen der Redaktion