12.06.2019

Druck- und Temperaturmessung in einem Sensor



Bild: Wenglor Sensoric GmbH

Wenglor stellt die neue Generation der WeFlux²-Fluidsensoren mit IO-Link 1.1 vor. Sie nehmen Prozesswerte über die intelligente Schnittstelle auf und kombinieren zwei Messfunktionen in einem Gehäuse. Der Sensor erfasst gleichzeitig den relativen Druck sowie die Temperatur von Flüssigkeiten und Gasen. Die Kombination der Messfunktionen soll eine höhere Wirtschaftlichkeit ermöglichen, da weniger Sensoren für die Prozessüberwachung benötigt werden. In Verbindung mit der Software wTeach2 entsteht so eine digitale Plattform für smarte Maschinen, über die sich die Sensoren automatisch konfigurieren und die Daten in Echtzeit auswerten lassen. Durch die intelligente Prozessüberwachung sollen Maschinen besser ausgelastet und Anlagen vor Schäden präventiv geschützt werden.

Empfehlungen der Redaktion