18.07.2019

HMS Industrial Networks erzielt +23%



Der Umsatz von HMS Industrial Networks lag in den ersten sechs Monaten des aktuellen Geschäftsjahres bei umgerechnet ca. 75,7Mio.€. Das entspricht einer Steigerung von 23%. Der Auftragseingang stieg um 11%. Im zweiten Quartal erhöhte sich der Umsatz um 26% auf umgerechnet ca. 39,6Mio.€. Der Auftragseingang lag im zweiten Quartal bei +11%. Laut Unternehmensangaben entwickelten sich die Auftragseingänge in Asien gut, vor allem in China wurden Zuwächse verzeichnet. Der Markt in Japan schwächelte hingegen etwas, in den USA zeigte sich in Hinblick auf Auftragseingang und Umsatzzuwachs ein gemischtes Bild. Die Umsätze in Europa und Deutschland blieben stabil. "Trotz des unsicheren Investitionsklimas in unseren Hauptsegmenten, das kurzfristig für unser Wachstum herausfordernd sein wird, halten wir an unseren ehrgeizigen Zielen fest - einem langfristigen Wachstum von 20% pro Jahr und einer operativen Marge von 20%", sagte CEO Staffan Dahlström (Bild).

Empfehlungen der Redaktion