13.09.2019

Neuer Ausbildungsberuf für Gebäudesystemintegration



Mit dem Elektroniker Gebäudesystemintegration soll ein neuer Ausbildungsberuf für die Anforderungen der Digitalisierung entstehen. Ab 2021 könnte nach der neuen Verordnung ausgebildet werden. Bewährte Strukturen sollen beibehalten werden, Themen aus den Bereichen Digitalisierung und Energiewende fließen in die Lerninhalte ein. Grund für die neue Ausbildung ist der wachsende Bedarf an qualifizierten Fachkräften durch die zunehmende Bedeutung von Smart Building, Smart Home, Energiemanagement und Elektromobilität. Der neue Ausbildungsberuf stellt dann ein Bindeglied zu Planern im Bereich der smarten Gebäudelösungen dar und soll auf Baustellen als qualifizierter gewerkeübergreifender Ansprechpartner fungieren. Zielgruppe für den neuen Ausbildungsgang sind daher unter anderem junge Menschen mit (Fach-)Abitur oder Studienerfahrung.

Empfehlungen der Redaktion