28.11.2019

Elektroexporte schaffen moderates Wachstum



Nach der Stagnation im Vormonat konnten die deutschen Elektroexporte im September um 2% gegenüber Vorjahr auf 18,2Mrd.€ zulegen. In den gesamten ersten drei Quartalen dieses Jahres erreichten sie ein Volumen von 160,4Mrd.€ - ein Plus von 3,2%. Die Elektroexporte in die Eurozone gingen im September um 2% gegenüber Vorjahr auf 5,6Mrd.€ zurück. In den gesamten ersten drei Quartalen legten sie um 3,7% auf 51,4Mrd.€ zu. Die Elektroexporte in Länder außerhalb des Euroraums erhöhten sich im September um 3,9% auf 12,6Mrd.€. Zwischen Januar und September nahmen sie um 3% auf 109Mrd.€ zu.

Empfehlungen der Redaktion