10.12.2019

kompakter Sicherheits-Laserscanner



Der kompakte Sicherheits-Laserscanner Nanoscan3 mit 8cm Bauhöhe
Bild: Sick AG

Sick stellte kürzlich den neuen, kompakten Sicherheitslaserscanner Nanoscan3 vor. Programmierbare und dynamisch sich anpassende Schutzfelder, die Messdatenausgabe zur Navigationsunterstützung sowie bewährte Scanner- und Auswertetechnologien, die auch unter herausfordernden Umgebungsbedingungen wie beispielsweise bei Staub und Schmutz ein hohes Maß an Detektionssicherheit gewährleisten, zeichnen den 2D-Safety-Sensor aus. Mit seinen Abmessungen von 101x101x80mm erschließt er platzkritische Applikationen. Hierzu gehören vor allem die mobile Intralogistik sowie die mobile Assistenz- und Servicerobotik mit autonomen Transportplattformen und Karts sowie kollaborierenden Robotern (Cobots). Zulassungstechnisch erfüllt er Typ 3 nach IEC EN61496-3, SIL2 nach IEC61508 bzw. SIL2CL2 nach EN62061, Kategorie 3 sowie Performance Level d nach EN ISO13849.

Empfehlungen der Redaktion