10.02.2020

Kompakter Zweirohr-Coriolis-Sensor



Die veränderte Bauweise ermöglicht hochgenaue Messwerte auf 150mm.
Bild: Heinrichs Messtechnik GmbH

Der Zweirohr-Coriolis-Masse-Durchflussmesser High Performance Coriolis (HPC) von Heinrichs Messtechnik erreicht auf nur 150mm hochgenaue Messwerte mit einer maximalen Abweichung von ±0,1% sowie eine Nullpunktstabilität zwischen 0,001 und 0,005. Hierzu werden die Sensorspulen nicht mehr direkt auf, sondern zwischen den Messrohren angebracht. Dennoch soll sich das Gerät unempfindlich gegenüber Temperaturen bis 180°C, Drücken bis 600bar sowie starken Vibrationen zeigen. Weiter wurde gleichzeitig die Anzahl der Sensorspulen von zwei auf vier erhöht, wodurch sich eine höhere Auflösung ergibt. Für die flexible Installation werden verschiedene Varianten des HPC angeboten: Neben der Inline-Version, die sich direkt in die Prozessleitungen einsetzen lässt, sind noch drei weitere Modelle verfügbar, die sich entweder zur Befestigung mit Wandhalterungen oder zur Tischanbringung eignen. Insgesamt sind die Geräte für drei Messbereiche erhältlich: 0-20, 0-50 und 0-160kg/h.

Empfehlungen der Redaktion