16.04.2020

Cobots und Leichtbauroboter im Fokus



Bild: Schunk GmbH & Co. KG

Schunk wollte auf der Hannover Messe den Trend hin zu Cobots und Leichtbaurobotern in den Fokus seines Messeauftritts stellen. Diese Entwicklung will das Unternehmen unter anderem mit dem leistungsstarken Großhubgreifer EGL-C vorantreiben. Auch der Greifer EGH zielt auf das Nebeneinander von Mensch und Roboter ab, etwa um Mitarbeiter von schweren oder ermüdenden Tätigkeiten zu entlasten. Essenziell wichtig sei es zudem, dass sich Szenarien mit Leichtbaurobotern und Cobots unkompliziert realisieren lassen. Hier soll das Plug&Work-Portfolio von Schunk künftig ansetzen. Dabei geht es um eine durchgängige Simplifizierung - von der Komponentenauswahl über die Konfiguration und Montage bis zum laufenden Betrieb. Auch komplett neue Greiftechnologien sollen in diesem Zug entwickelt werden.

Empfehlungen der Redaktion