16.04.2020

Nahtlose Verbindung von Ex-Schutz und Industrial Ethernet



R. Stahl bietet ein breites Produkt- und Lösungsspektrum für die durchgängige Digitalisierung der Automatisierungstechnik via Kabel, LWL und Funk. Das Portfolio reicht von Remote I/O-Systemen mit Ethernet-Schnittstellen für Zone 1 über kompakte WLAN Access Points für Zone 2 sowie VM-fähige, Ex-geschützte Thin Clients sowie für Zone 1 zertifizierte CCTV-Kameras. Mit GBit/s-Ethernet-Klemmen, optisch eigensicheren Medienkonvertern und Switches sowie in Schutzart op pr ausgeführten Spleißboxen stehen explosionsgeschützte Anschlusskomponenten für die Ethernet-Vernetzung per Kupferkabel oder LWL zur Verfügung. Der Anbieter treibt im Projekt Advanced Physical Layer (APL) und als Mitglied der Intrinsically Safe Ethernet Working Group die Etablierung offener, interoperabler Lösungen und Standards für ein eigensicheres Industrial Ethernet voran.

Empfehlungen der Redaktion