19.05.2020

Elektrohydraulische Aktoren mit hoher Kraftdichte und Stossfestigkeit



Bild: Thomson Industries Inc.

Thomson Industries hat einen elektrohydraulischen Aktuator mit der Verstellkraft von Hydraulikzylindern eingeführt, der ohne komplexe Infrastruktur und aufwändiges Handling auskommt. Trotz der kompakten Bauform setzt die Modellreihe H-Track Kräfte über 21kN frei. Die Verfahrgeschwindigkeiten erreicht knapp 100mm/s. Damit eignen sich die Aktuatoren für Anwendungen mit begrenztem Platzangebot, die auf hohe Verstellkraft und Stoßfestigkeit angewiesen sind. Der Aufbau von Pumpe, Zylinder und Ausgleichsbehälter in einer Einheit macht das Hydrauliksystem nach Herstellerangaben kompakter als ein elektromechanisches System mit Kugelgewindetrieb. Anwender können zwischen unterschiedlichen Pumpen- und Motorversionen wählen, um ihr System auf eine höhere Tragzahl oder Geschwindigkeit anzupassen. Die Aktuatoren erfüllen IP67/IP69K für statische und IP65 für dynamische Lasten. Sie sind im Temperaturbereich von -40 bis +82°C einsetzbar.

Empfehlungen der Redaktion