19.05.2020

IO-Link-Sensoren für intelligente Temperatur-, Druck-, Level- und Kraftmesstechnik



Bild: Müller Industrie-Elektronik GmbH

Mit Blick auf die Anforderungen von I4.0-Anwendungen bietet die digitale Punkt-zu-Punkt-Verbindung IO-Link eine herstellerübergreifende, feldbusunabhängige Kommunikationstechnologie, die vielfältige Möglichkeiten für die intelligente Anbindung von Sensoren und Aktuatoren an die Steuerungsebene eines Automatisierungssystems und die Kommunikation zwischen Anlagensteuerung und Feldebene bietet. Die durchgängige, standardisierte Kommunikation zu jedem IO-Link-fähigen Sensor und Aktor ermöglicht zusätzliche Sensordaten, Übertragung von Mess- und Schaltsignalen ohne Verluste sowie zahlreiche eigenständige Diagnosefunktionen. Fehler-, Diagnose- oder Zustandsmeldungen kommuniziert der Sensor eigenständig an die Steuerung. Über die IO-Link-Schnittstelle erfolgt eine eindeutige Geräte-Identifikation per Vendor-/Device-ID. Müller Industrie-Elektronik hat sein Produktportfolio für die Temperatur-, Druck-, Level- und Kraftmesstechnik um IO-Link-Sensoren für diverse Eingangssignale sowie um ein- und zweikanalige OEM-Versionen erweitert. Die IO-Link-Sensoren von Müller Industrie-Elektronik mit komplexen Steuerungs- und Diagnosefunktionen optimieren Prozesse in I4.0-Maschinenumgebungen und schaffen optimale Voraussetzungen für I4.0-Anwendungen im Maschinen- und Anlagenumfeld.

Empfehlungen der Redaktion