19.05.2020

Prozessdaten über Bluetooth austauschen



Bild: PR Electronics A/S

Mit dem jüngsten Zugang der 4500er-Serie der Kommunikationsschnittstellen von PR Electronics, die Bluetooth-Kommunikationseinheit PR 4512, können Benutzer die Bluetooth-Kommunikation und Datenerfassung auf allen PR-Geräten der 4000er- und 9000er-Serie aktivieren. Das Produkt wird auf die Vorderseite des PR-Geräts montieren und die PPS-App auf einem mobilen Gerät (iOS und Android) installiert. Das ermöglicht die Echtzeit-Überwachung von Prozessdaten, die Daten- und Ereigniserfassung sowie die Konfiguration des Geräts. Mithilfe der eingebauten Echtzeituhr erfasst das Gerät die genaue Zeit eines jeden Fehlerereignisses einschließlich Relaisstatus. Beide Log-Dateien können direkt über die PPS-App überwacht oder ins .csv-Format exportiert werden. Der 4512 verfügt zudem über eine Standardkonfiguration mit Zwei-Faktor-Authentifizierung.

Empfehlungen der Redaktion