09.06.2020

M12-Steckverbinder mit Push-Pull-Verriegelung



M12-Steckverbinder mit Push-Pull-Schnellverriegelung für SMD- und THR-Prozesse
Bild: Phoenix Contact GmbH & Co. KG

Phoenix Contact hält eine Reihe von Neuerungen im Bereich der industriellen Steckverbinder bereit. So erweitert der Anbieter sein Portfolio an M12-Steckverbindern mit Push-Pull-Schnellverriegelung: Die A-, D- und L-kodierten Gerätesteckverbinder mit Stiftkontakten stehen mit den passenden Push-Pull-Gehäuseverschraubungen für SMD- und THR-Prozesse zur Verfügung. Alternativ gibt es auch Varianten für das Wellenlöten. Für längere Wege im Geräteinneren eignen sich die Push-Pull-Gerätestecker mit vorkonfektionerten Litzen. Die passenden konfektionierbaren Feldkabelsteckverbinder für die Signalübertragung (A-kodiert) und die Datenübertragung nach Cat5 (D-kodiert) verfügen über Crimpanschlüsse für Leiterquerschnitte bis 0,34 oder 1mm². Die Schnellverriegelung erfolgt werkzeuglos durch Aufstecken. Der Anwender erhält ein eindeutiges Feedback über den sicheren Anschluss: Sind die Steckverbinder nicht korrekt verrastet, springt der Mechanismus wieder zurück. Die Steckverbinder M12-Power mit Push-Lock-Anschluss ermöglichen hingegen den einfachen und werkzeuglosen Leiteranschluss von AC- und DC-Anwendungen bis 16A und 690V. Die Klemmkammern des konfektionierbaren Steckverbinders werden dabei mittels Hebel geöffnet und geschlossen. Der Anwender hat so beide Hände für die Leiterzuführung frei und die Installation wird erleichtert. Für eine intuitive Zuordnung der einzelnen Leiter sorgt die farbliche und numerische Kodierung im Anschlussbereich. Schutz vor Stromschlägen bietet die langzeitstabile, vibrationsfeste PE-Anbindung an allen metallischen Komponenten. In elektromagnetisch stark belasteter Umgebung sichert die optionale 360°-Schirmung den zuverlässigen Betrieb der Anlage. Die Metallgehäuse sind bis Schutzart IP65 / IP67 dicht und ermöglichen den Einsatz in anspruchsvollen Branchen oder speziellen Applikationen. Plastik-Rundsteckverbinder der Serie PRC bietet Phoenix Contact ab sofort auch als konfektionierte Anschlusslösung. Die vormontierten Steckverbinder und Leitungen eignen sich für den Innen- und Außeneinsatz.

Empfehlungen der Redaktion