18.06.2020

Umsatzrückgang bei Sensorik und Messtechnik



Die Sensorik und Messtechnik meldet für das 1. Quartal ein Umsatzminus von 1%, verglichen zum Vorquartal. Die Auftragseingänge stiegen zu Jahresbeginn um 4%. 25% der Unternehmen haben im 1. Quartal Kurzarbeit angemeldet. Wie stark der Einbruch für die Sensorik und Messtechnikhersteller durch die Auswirkungen der Corona-Pandemie wird, ist laut AMA-Verband gegenwärtig schwer einzuschätzen. Im laufenden Quartal rechnet die Branche mit einem Umsatzrückgang um 4%. AMA-Mitglieder, die in die Gebäudeautomation und die Medizintechnik liefern, blicken hingegen deutlich zuversichtlicher in das laufende Quartal und verbuchten in den ersten drei Monaten leichte Zuwächse.

Empfehlungen der Redaktion