16.09.2020

64Bit-Architektur für Messtechniksoftware



Bild: Dewesoft Deutschland GmbH

Für die Auswertung und Analyse der mit der Dewesoft-Hardware erfassten Daten bietet der Messtechnikspezialist Dewesoft eine eigene Software an. Deren Basislizenzen werden mit der Hardware erworben und können über anwendungsspezifische Softwarepakete erweitert werden. Durch die Umstellung auf eine 64Bit-Architektur ist es nun möglich, eine unbegrenzte Anzahl an Kanälen und die gesamte Speicherkapazität des Computers zu nutzen. Weiterentwickelt wurde unter anderem die Benutzeroberfläche, Performance, Mathematik sowie Modalanalyse und C++ Mathematik Skripting. Ältere Lizenzen der Software (6 und 7) können mit Erwerb der aktuellen Hardware ein Update auf Dewesoft X3 erhalten, ohne dass Daten und Auswertungen verloren gehen.

Empfehlungen der Redaktion