18.11.2020

Sauerstoffmessung mit Ex-Zulassungen



Bild: Sick AG

Sick erweitert die Zirkor-Serie für die Sauerstoffmessung in industriellen Verbrennungsprozessen um neue Varianten für Ex-Bereiche und verfahrenstechnische Sicherheitssysteme. Die robusten Zirkoniumdioxid-Analysatoren stehen jetzt sowohl für Gas-explosionsgefährdete Bereichen (Zirkor200 Ex-G) als auch für den Einsatz in Staub-explosionsgefährdeter Atmosphäre (Zirkor Ex-D) zur Verfügung. Darüber hinaus ist der Zirkor200 jetzt auch mit SIL2-Zertifizierung für die Integration in sicherheitsgerichtete Prozesssteuerungen verfügbar. Beide explosionsgeschützten Varianten sind gemäß ATEX und IECEx zugelassen. Zielmärkte des Zirkor200 Ex-G für Zone 1 sind insbesondere die Branchen Chemie und Petrochemie sowie Öl und Gas. Beim Zirkor200 Ex-D für Zone 21 stehen Anwendungen in der Zementindustrie, in der Kraftwerksbranche sowie im Bereich Abfallverbrennung und Recycling im Fokus. In den meisten dieser Industrien ermöglicht zudem der Zirkor200 mit SIL2-Option sicherheitsrelevante Messungen mit einem System (1oo1; One out of One).

Empfehlungen der Redaktion