11.04.2006

Industrie-PC für hierarchische Steuerungslösungen



Für Maschinen- und Anlagenbauer ist es heute wichtig, für Steuerungs- und Visualisierungsaufgaben auf skalierbare, modulare Plattformen zurückgreifen zu können. Der Industrie-PC Ventura von Kuhnke ist eine solche skalierbare Plattform mit einem modularen Ausbaukonzept. Der IPC ist mechanisch und elektrisch so ausgelegt, dass Maschinen auch im rauen industriellen Alltag sicher gesteuert und Daten auch bei Spannungsausfall gehalten werden. Das Gerät ist schock- und vibrationssicher, bietet Nullspannungs- und EMV-Sicherheit sowie Temperaturverträglichkeit bis 50°Celsius. Über die Standardschnittstellen Profibus, CANopen, DVI, Ethernet, COM und USB kommuniziert der PC mit E/As, Visualisierung, usw. Zwei Compact-Flash Laufwerke erlauben eine vom Betriebssystem getrennte Ablage von Applikation und Maschinendaten. Die IPCs werden mit Ventura Touch-Bedien- und Anzeige-Bildschirmen mit TFT-Displays komplettiert. Das IEC61131-Programmiertool CoDeSys mit den integrierten Buskonfiguratoren für CANopen und Profibus macht das Gerät zu einer PC-basierten Steuerung. Alternativ kann das SPS-Programm auch auf der Ventura Slot-PLC laufen. Der IPC ist mit dem Echtzeitbetriebssystem Microsoft Windows CE oder Windows XP embedded erhältlich. Für den Anschluss der Prozesssignale stellt der Hersteller den modularen Baukasten Ventura Remote I/O zur Verfügung. Dieser bietet dem Anwender CANopen oder Profibus-DP und bis zu 192 E/As pro Busknoten. Somit können auch komplexe Steuerungsaufgaben realisiert werden (kbn).

HMI: Halle 9, Stand F13


Empfehlungen der Redaktion


 
190925_SPS_160x600_ID2080de
MTS Sensor Technologie GmbH
Heilind Electronics GmbH - Oktober