11.04.2006

Vision Components senkt Preise für Smart Kameras



Die Vision Components GmbH senkt die Preise für Smart Kameras um bis zu 20%. Dadurch sind erstmals die Modelle der neuen VC40xx-Serie, die eine Rechenleistung von 3.200MIPS bieten, preiswerter als ihre 1.200MIPS-Vorgängermodelle erhältlich. Anders als die VC20xx-Serie verfügt die VC40xx-Serie sowohl über eine Ethernet- als auch über eine RS232-Schnittstelle. Zusätzlich stehen die neuen Baureihen VC4016 und VC4018 zur Verfügung. Die VC4018 z.B. kostet bei Abnahme von 100 Stück 805E. Zur Standardausrüstung der VC40xx-Serie gehören außerdem ein CCD-Sensor, ein mit 400MHz getakteter Prozessor von Texas Instruments, 32MB SDRAM zur Programm- und Bildspeicherung, 4MB Flash-EPROM und je vier SPS-kompatible Ein- und Ausgänge. Der jitterfreie Triggereingang ermöglicht es, die Bildaufnahme durch ein externes Signal auszulösen. Weitere Ausstattungsoptionen sind ein SVGA-Videoausgang sowie eine zusätzliche 128MB-SD-Card zur Datenspeicherung. Die industrietauglichen Smart Kameras kommen beispielsweise in Qualitäts- und Vollständigkeitsprüfungen, als Sensoren für Roboter, in der Barcode- und OCR-Erkennung sowie in sicherheitstechnischen und biomedizinischen Anwendungen zum Einsatz.

Halle 17, Stand B60


Empfehlungen der Redaktion


 
190925_SPS_160x600_ID2080de
MTS Sensor Technologie GmbH
Heilind Electronics GmbH - Oktober