11.04.2006

iPCbox - klein, individuell und flexibel



Mit der iPCbox erweitert TQ-Components ihre Industrie-PC-Produktpalette auf über 1.000 skalierbare Bestückungsvarianten. Die iPCbox baut auf einem neuen Mainboard-Design auf. Bei einer Gehäusegröße von 163x104x54 mm3 können alle UTX-basierenden CPU-Module eingesetzt werden (133-933MHz). Je nach erforderlicher Umgebungstemperatur sind unterschiedliche Kühlkörper verfügbar (Standard 5-50°C Umgebungstemperatur). Das System ist für passive Lüftung und geringe Geräuschentwicklung optimiert (keine Lüfter, CF-Sockel, Notebook-Festplatte). Für die Anbindung nach außen sind 2xUSB1.1, CRT, TVout, 1xEthernet, 2xPS/2 (Keyboard, Mouse), COM1 und CF vorhanden. Auf dem Mainboard sind zusätzlich Anschlüsse für Floppy, Systemlüfter und ein 24Bit-TFT vorgesehen. Auf Wunsch kann der CF-Sockel so angebracht werden, dass die Speicherkarte von außen nicht entfernt werden kann. Durch das skalierbare Gehäusekonzept können zusätzliche Anbindungen zeitnah erfolgen. (kbn)

HMI: Halle 9, Stand C60


Empfehlungen der Redaktion