13.11.2014

Leoni
Umsatz- und Ergebnisplus nach neun Monaten



Die Leoni AG hat ihren Konzernumsatz in den ersten 9 Monaten 2014 gegenüber dem entsprechenden Vorjahreszeitraum um mehr als 4% auf 3.053,4Mio.E (Vj: 2.928Mio.E) gesteigert, teilte das Unternehmen am Dienstag mit. Aufgrund der Geschäftsausweitung, zahlreicher Neuanläufe und des bevorstehenden Wachstums erhöhten sich in den ersten drei Quartalen 2014 auch die Investitionen und die Beschäftigtenzahl des Konzerns: Das Investitionsvolumen stieg im Vorjahresvergleich deutlich von 95,2 auf 140,2Mio.E, hauptsächlich durch Kapazitätserweiterungen in Asien, Amerika und Osteuropa. Die Belegschaft bei Leoni vergrößerte sich in den ersten 9 Monaten gegenüber dem Jahreswechsel um 5.800 Personen auf 67.391 Mitarbeiter (31.12.2013: 61.591 Personen). Neueinstellungen gab es vor allem an Standorten in Asien, Amerika, Nordafrika und Osteuropa. In Deutschland erhöhte sich die Mitarbeiterzahl um 73 auf 4.295 Personen. Der Unternehmensbereich Wiring Systems konnte den Umsatz mit Bordnetz-Systemen und Kabelsätzen für die Fahrzeugindustrieum im Neunmonatszeitraum um ca. 3% auf 1.771,9Mio.E ausbauen (Vj: 1.727,5Mio.E). Im Segment Wire & Cable Solutions legte der Umsatz von Januar bis September um rund 7% auf 1.281,5Mio.E (Vj: 1.200,4Mio.E) zu. Dabei stieg vor allem die Nachfrage nach Standard- und Spezialleitungen für die Automobilindustrie sowie nach Produkten für die Medizintechnik und die Robotik. Für das Gesamtjahr 2014 rechnet Leoni mit einem Konzernumsatz von ca. 4,1Mrd.E (Vj: 3,92Mrd.E). Hiervon entfallen voraussichtlich rund 2,4Mrd.E (Vj: 2,3Mrd.E) auf den Unternehmensbereich Wiring Systems und ca. 1,7Mrd.E (Vj: 1,6Mrd.E) auf das Segment Wire & Cable Solutions. Der vollständige Zwischenbericht 1.-3. Quartal 2014 kann auf der Leoni-Website heruntergeladen werden.

Empfehlungen der Redaktion


 
190925_SPS_160x600_ID2080de
MTS Sensor Technologie  GmbH & CO. KG
LTN Servotechnik GmbH - November 2019