03.08.2015

Sicherheits-E/A-Modul bietet hohe Flexibilität



Das TBPN-Modul von Turck kombiniert Standard-und Sicherheitsein- und -ausgänge.
Bild: Hans Turck GmbH & Co. KG

Mit dem TBPN bietet Turck erstmals ein Safety-Block-E/A-Modul, das Standard- und Sicherheits-E/As in einem Gerät kombiniert und dem Anwender so eine hohe Flexibilität ermöglicht. Das robuste Profinet-Modul verfügt über zwei sichere Eingänge zum Anschluss unterschiedlicher Sicherheitssensorik wie etwa Lichtgitter oder Not-Halt-Taster. Zwei weitere sichere Kanäle lassen sich wahlweise als Ein- oder Ausgang nutzen. Diese Kanäle bieten Spielraum für Erweiterungen und verbessern die Anpassungsfähigkeit an die Erfordernisse der jeweiligen Applikation. Die Konfiguration der sicheren E/As und ihrer Funktion erfolgt mit Hilfe eines Software Tools. Zum Anschluss von nicht sicherheitsgerichteten Signalen stehen ebenfalls vier universelle digitale E/As für eine flexible Anwendung bereit, die jeweils bis zu 2A schalten können. Zusätzlich verfügt das TBEN-Modul über zwei IO-Link-Master. In Kombination mit E/A-Hubs von Turck lassen sich auf diesem Weg bis zu 32 E/As zusätzlich an das Modul anbinden.

Empfehlungen der Redaktion


 
190925_SPS_160x600_ID2080de
MTS Sensor Technologie GmbH
Heilind Electronics GmbH - Oktober