Sigmatek GmbH & Co KG



We MaxUp your Automation

We MaxUp your Automation

Komplette Automatisierungslösungen mit Mehrwert

 

1988 gegründet, zählt SIGMATEK heute weltweit zu den führenden Herstellern von kompletten Automatisierungssystemen für den Maschinen- und Anlagenbau. Das Unternehmen ist seit seiner Gründung in Privatbesitz und kann so rasch und flexibel auf Kundenanforderungen reagieren.

 

www.sigmatek-automation.comAls Lösungsanbieter entwickelt und produziert SIGMATEK durchgängige Automatisierungssysteme für den Maschinen- und Anlagenbau. Dies beginnt bei der Hard- und Software und erstreckt sich über die Applikation bis hin zur erfolgreichen Inbetriebnahme der ersten Maschinen beim OEM-Kunden sowie Service und Wartung – kurz: SIGMATEK liefert flexible Lösungen mit Mehrwert.


 

Flexibilität und Integration

Integrierte Automatisierungssysteme - Motion Control und Saftey inklusive -ermöglichen einen modularen Maschinenbau, bei dem sich die Komponenten wie bei einem Baukastensystem zusammensetzen lassen. Kundenspezifische Anforderungen können so rasch und flexibel umgesetzt werden, die Engineeringzeiten und -kosten reduzieren sich erheblich. Basis dafür sind verschiedene Hard- und Softwarekomponenten, die bei SIGMATEK aus einer Hand kommen und somit Durchgängigkeit garantieren. Sie sind das Ergebnis konsequenter Forschung und Entwicklung im SIGMATEK Innovation Center in Lamprechtshausen bei Salzburg. Jährlich werden rund 18 Prozent des Umsatzes für Forschung und Entwicklung aufgewendet, um der Rolle als Technologie-Vorreiter gerecht zu werden. 320 Mitarbeiter sind derzeit in der Firmenzentrale in Lamprechtshausen beschäftigt, wobei mehr als die Hälfte des Teams in der Forschung und Entwicklung sowie der technischen Applikation tätig ist. Mit eigenen Niederlassungen sowie Vertriebs- und Servicepartnern ist SIGMATEK weltweit immer nahe am Kunden.

 

 Sigmatek Werk

 

Branchen-Know-how

Ob Kunststoffmaschinen, Montage- und Handhabungstechnik, Robotik, Glas- oder Verpackungsmaschinen, Energie und Umwelt oder Messsystemen für die Luft- und Raumfahrt - das gebündelte Know-how des High-Tech-Unternehmens aus Salzburg wird weltweit in Produktionsmaschinen und Industrierobotern eingesetzt.

 

Top-Produkte

Die zur Realisierung anspruchsvoller und schneller Automatisierungslösungen benötigten Komponenten werden ausschließlich im Stammwerk in Lamprechtshausen gefertigt: Steuerungs- und I/O-Systeme, Industrie PCs, HMIs, Motion Control, Echtzeit Ethernet VARAN und Safety. Eine Eigenentwicklung der Extraklasse ist auch das all-in-one Engineering Tool LASAL mit objektorientierter Programmierung und grafischer Darstellung. Modernste Produktionstechnologien und ein zertifiziertes Qualitätsmanagementsystem nach ISO 9001:2008 garantieren, dass nur Produkte in Top-Qualität das Haus verlassen.

 

 

www.sigmatek-automation.com


25.07.2014

Sigmatek eröffnet UK-Niederlassung

mehr...

Fachartikel

Dosieren in Perfektion
SPS-MAGAZIN 5 2018 Steuerungstechnik

Elmet hat sich auf die Verarbeitung von Elastomeren im Kunststoffspritzgießen spezialisiert und liefert alle relevanten Elemente für Liquid-Injection-Molding (LIM)-Produktionszellen oder gleich komplette, zur Herstellung spezifischer Silikonprodukte optimierte Turnkey-Anlagen. Es handelt sich um hochpräzise Dosiersysteme, die für das exakte Mischverhältnis der Sili...

Positionswerte sicher erfassen und verarbeiten
SPS-MAGAZIN 3/ 2017 Sichere Automation

Dies ist vor allem bei Applikationen mit Gleichlauffunktionen von Vorteil. Die Taktfrequenz ist mittels Software einstellbar, sodass die Übertragung den Leitungslängen einfach angepasst werden kann. Ebenfalls über die Software konfigurierbar ist die Datenbits-Anzahl, womit Flexibilität in Hinsicht der Auflösung gegeben ist. Mit dem Safety Modul SSI 021 können beispi...

Startklar für die Smart Factory
SPS-MAGAZIN SPS-Special/ 2017 Titelstory

"Der Begriff Industrie 4.0 ist bereits stark verwässert", erklärt Franz Aschl, Innovationsmanager bei Sigmatek: "Aus diesem Grund ziehen wir es vor, von klaren, greifbaren Zielen zu sprechen, die zur Realisierung von Smart Factories beitragen. Diese intelligenten Fabriken gibt es bereits heute und jeden Tag entstehen mehr davon."Um den Spagat von stark individualisierte...

Hamburger auf ganzer Linie
SPS-MAGAZIN 11/ 2017 Steuerungstechnik

Die Produktionslinie wurde mit Hard- und Software von Sigmatek und dem Know-how von dessen niederländischen Vertriebspartner SigmaControl realisiert. Die Anforderungen dabei waren hoch: große Flexibilität der Prozesse, integrierte Safety und spezielle Features wie Wiegemodule und Metalldetektoren. Zudem sollen zwischendurch auch noch Specials für Aktionsangebote in di...

Ungebunden und sicher
SPS-MAGAZIN 7/ 2017 Bedienen und Beobachten

Industrietauglich, mit 10,4"-Farb-Touchscreen und drahtlos: Das sind die Keyfeatures des mobilen Bedien-Panels HGW 1031 von Sigmatek. Mit dem neuen WLAN-Handbediengerät kann der Werker die Stellen, an denen er in die Anlage einsehen möchte, selbst bestimmen, ohne auf die Kabellänge Rücksicht nehmen zu müssen. Denn Kabel erweisen oft als Stolperfalle in der Werkshalle...

"Die Weichen stehen auf Wachstum"
SPS-MAGAZIN 5/ 2017 Steuerungstechnik

Herr Melkus, was gibt es Neues bei Sigmatek? Alexander Melkus: 2016 war das erfolgreichste Jahr in unserer Firmengeschichte. Hier in Lamprechtshausen stehen die Weichen ganz klar auf Wachstum. Aktuell wird das Werk 3 um ein Stockwerk und damit um 1.500m² erweitert. Noch in diesem Jahr starten wir mit einem weiteren Bauabschnitt, der nochmal 1.650m² Nutzfläche bringt. ...

Servoverstärker im Pocket-Format
SPS-MAGAZIN 4/ 2017 inMOTION

Modulares Steuerungssystem S-Dias Das modulare S-Dias-System bringt vielfältige Marktanforderungen unter einen Hut: hohe Packungsdichte, schnelle Signalverarbeitung, Vibrationsfestigkeit und komfortable Handhabung. Auch Safety ist in der per Varan-Echtzeit-Ethernet kommunizierenden Baureihe integriert. Das kompakte Steuerungssystem eignet sich für flexible Mehr-CPU-Lös...

Safety für die Maschinen von morgen
SPS-MAGAZIN SPS-Special 2016 Sichere Automation

Mit modularem Aufbau von Hard- und Software, durchdachten Features für das Zusammenwirken mehrerer Safety Controller sowie komfortabler, grafischer Programmierumgebung bietet das S-Dias-Safety-System von Sigmatek eine Basis für die Funktionale Sicherheit 4.0. "Herkömmliche, starre Sicherheitskonzepte sind eine bedeutende Hürde auf dem Weg zur viel diskutierten Industr...

Völlig losgelöst
Titelstory SPS-MAGAZIN 6 2016

Arbeitnehmerschutz und Unfallverhütung werden in der industriellen Produktion sehr ernst genommen. Um die Verletzungsgefahr hintanzustellen, sind die beweglichen Komponenten komplexer Maschinen meist durch Schutztüren dem menschlichen Zugriff entzogen. Gleiches gilt für Fertigungs- oder Roboterzellen. Sie sind üblicherweise von hohen Schutzgittern umgeben. Und diese u...

Echtzeit in der Antriebstechnik
Fachartikel IEJ 3 2015

Die Zahl der Antriebe pro Maschine steigt. Und gerade bei der Achsregelung sind kleine Buszykluszeiten und Determinismus von großer Bedeutung. Die Datenpakete müssen in harter Echtzeit sicher übertragen werden. Ein Ausfall eines Datenpaketes, oder nur eine zeitliche Verzögerung, kann in der Regelung dynamischer, elektromechanischer Antriebe gravierende Folgen haben. B...

"Varan passt am besten"
Fachartikel IEJ 1 2015

Herr Eisl, was tut sich beim Industrial-Ethernet-Standard Varan? David Eisl: Die Zahl der Anwender wächst kontinuierlich. In diesem Jahr werden sich einige große Namen, unter anderem aus dem asiatischen Raum, in den Kreis dazu gesellen und den Standard in ihren Zielmärkten vorantreiben. ...

Get in Multitouch
Titelstory SPS-MAGAZIN 9 2015

Das sichere Bedienen und Beobachten ist die zentrale Aufgabe einer Mensch/Maschine-Schnittstelle in der Industrie. Ist diese Grundfunktion erfüllt, kommen zahlreiche weitere Faktoren bei der Auswahl des passenden Bedien-Panels ins Spiel, da dieses als Visitenkarte der Maschine oder Anlage gilt. Mit einer funktionalen Bedienoberfläche, die Industrietauglichkeit, Benutzer...

Ready for take off
Steuerungstechnik SPS-MAGAZIN 4 2015

Einer der wesentlichsten Vorteile der S-Dias-Baureihe von Sigmatek ist im Vergleich zur bisher von Axis verwendeten Steuerungslösung die enorme Platzersparnis, wie Günther Bliemel, Leiter der Elektrotechnik bei Axis Flight Training Systems, erzählt: "Wir sind angehalten, die Steuerschränke für die komplette Elektrik so kompakt wie nur möglich zu bauen. Und kleiner a...

"In drei bis sechs Achsen denken"
inMOTION SPS-MAGAZIN 1+2 2015

Herr Melkus, was tut sich bei Sigmatek in Sachen Motion aktuell? Alexander Melkus: Wir haben unser Angebot erweitert und heute drei Serien an Servo-Multiachssystemen im Portfolio: Das ist einmal das modulare System Dias-Drive 100, das mit Kopfmodul und steckbaren Einachs- und Zweiachsmodulen bis zu acht Achsen abdec...

Sechs auf einen Streich
Titelstory SPS-MAGAZIN 11 2014

Moderne Antriebstechnik ist die Voraussetzung für die Effizienz von Produktionsmaschinen und Robotern. Aktuelle Statistiken zeigen, dass im Maschinenbau durchschnittlich sechs Antriebsachsen pro Applikation benötigt werden. Die Anzahl wird einer Studie von Quest TechnoMarketing aus dem vergangenen Jahr zufolge auf zehn elektronische Antriebe pro Maschine im Jahr 2016 an...

Datensicherheit in dynamischen Produktionsprozessen
Titelstory IEJ4 2013

Die Anforderungen, die im industriellen Einsatz an Ethernet-Systeme gestellt werden, unterscheiden sich deutlich von denen der Standard-Ethernet-Kommunikation im Büroumfeld. Kleine Datenpakete, von oft nur wenigen Byte, müssen in harter Echtzeit sicher übertragen werden. Ein Ausfall eines Datenpaketes oder nur eine zeitliche Verzögerung kann in der Regelung dynamische...

Auf der sicheren Seite mit Varan
Fachartikel IEJ 3 2013

Die Produktivität moderner Maschinen und Anlagen muss permanent steigen. Echtzeit-Ethernet-Systeme ermöglichen flexible Konzepte, die einen durchgängigen Informationsfluss von der Leit- bis in die Feldebene bieten. Dazu kommen höhere Datenübertragungsraten, reduzierter Verkabelungsaufwand, vereinfachte Installation und Wartung. Jedes Industrial Ethernet System, das s...

Praktisch verpackt mit Varan
Fachartikel IEJ 2/2013

Das niederländische Unternehmen Racupack ist auf die Entwicklung von Umverpackungsmaschinen spezialisiert, die mehrere Einzelprodukte in individuelle Kartons verpacken. Bei VSI, einem (Müsli-)Riegel-Produzenten, der jährlich 140Mio. Riegel fertigt, sind sogenannte Boxing-Maschinen von Racupack im Einsatz, die jeweils eine gewisse Riegel-Anzahl in einzelhandelstauglich...

Nützliche Ergänzungen
Schwerpunkt Neuheiten zur SPS IPC Drives

Die kompakte E/A-Generation S-Dias wird um die dazu passende CPU im Miniformat ergänzt: die CP 111. Diese bietet: ein 800MHz EDGE2 Technology-Prozessor mit geringer Verlustleistung samt tauschbarer microSD Karte, nullspannungssicherem RAM, 256 MB DDR3 Arbeitsspeicher, Echtzeituhr sowie eine USB-Device-, eine Ethernet- und zwei Varan-Bus-Schnittstellen. Das Power Supply M...

Die Zukunft ist super-kompakt
Titelstory SPS-MAGAZIN 10 2013

Bis zu 20 Kanäle sind pro Modul möglich und das bei Parademaßen von lediglich 12,5mm Breite, 103,5mm Höhe und 72mm Tiefe. "Damit erreichen wir eine Packungsdichte von nur 63mm² pro Kanal", so Andreas Melkus, geschäftsführender Gesellschafter Entwicklung und Vertrieb. "Die S-Dias-E/As sparen ordentlich Platz. Das ist ein wichtiger Aspekt für Maschinenbauer, da es g...

Modulares Software-Engineering
Trends in der SPS-Programmierung

Mit einem durchgängigen Softwaretool, das den gesamten Engineeringprozess - also ne-ben der Steuerungsprogrammierung und Visualisierung auch Motion Control und Safety - abdeckt, wird eine hohe Entwicklungseffizienz erzielt. Zudem sollte ein modernes Tool alle Projektphasen unterstützen: Projektieren, Programmieren, Parametrieren, Diagnostizieren - dazu eine frühe Testb...

Produktzuführung - kompakt und effizient gelöst
inMOTION SPS-MAGAZIN 6 2013

Funktionsweise der Zuführung: Die Kapseln oder Tabletten werden in Intervallen über eine Zuführrinne in den Fülltrichter befördert. Ein Näherungsschalter überwacht die Füllhöhe und steuert den Linearförderantrieb der Zuführrinne. Durch die Hubbewegung des Fülltrichters werden die Medikamente in eine aufrechte Position orientiert und fallen in die Röhrchen. S...