MTS Sensor Technologie GmbH & Co. KG



Zuverlässige Positionssensoren für die Windindustrie

Über MTS
Seit mehr als 35 Jahren ist MTS Sensor Technologie der Spezialist und Marktführer auf dem Gebiet magnetostriktiver Sensortechnik. An drei Standorten in Lüdenscheid (Deutschland), Tokio (Japan) und Cary (USA) entwickeln, fertigen und vertreiben 280 Mitarbeiter ausgereifte Sensoren für die Positions- und Füllstandmessung. Ein ausgedehntes Vertriebsnetzwerk mit hochqualifizierten Vertriebsingenieuren und über 90 Distributoren unterstützt weltweit Projekte vom Prototypen bis zur Produktion.


Verschleißfreies Messprinzip

Die magnetostriktiven Positionssensoren der Marke Temposonics® sind speziell zugeschnitten auf die Bedürfnisse von Windenergieanlagen. Sie steigern aktiv die Effizienz und Verfügbarkeit der Anlage und arbeiten über Jahrzehnte hinweg zuverlässig. Auch in einem rauen Umfeld benötigen sie keinerlei Wartung oder Nachkalibrierung, da sie Positionen vollständig berührungslos und verschleißfrei aufnehmen.

Die leistungsstarke, integrierte Elektronik liefert ein Ausgangssignal mit hohem Signal-Rausch-Verhältnis. Aufgrund dieser guten Signalqualität sind die Sensoren von MTS äußerst robust und geben präzise Messergebnisse. Temperaturstabilität, Schock- und Vibrationsfestigkeit sowie elektromagnetische Verträglichkeit machen sie zur ersten Wahl. Das absolute Messverfahren gewährleistet, dass die Sensoren auch nach der Inbetriebnahmen oder einer Betriebsstörung sofort wieder einsatzbereit sind. Dank einfacher Inbetriebnahme sind sie der ideale Ersatz für verschleiß- und driftanfällige Wegmesssysteme.

Starker Partner mit Erfahrung
Führende Hersteller der Windbranche vertrauen auf das Know How und den Entwicklungsvorsprung von MTS. Denn als erster Anbieter entwickelte MTS vor über drei Jahrzehnten einen Positionssensor auf Basis der Magnetostriktion und hat die Technologie seither perfektioniert. Kein Wunder also, dass in vielen Windanlagen Temposonics® Sensoren zu finden sind. Sie bestimmen z.B. bei der Pitch Control den Anstellwinkel der Rotorblätter oder werden in der Rotorverriegelung eingesetzt. Damit garantieren sie den leisen, effizienten und belastungsarmen Betrieb der Anlage und den sicheren Stillstand des Rotors.

www.mtssensor.de

E-Mail: info@mtssensor.de


Neuheiten

Sensoren mit Zertifikat für Südkorea
SPS-MAGAZIN Hannover Messe 2019 inMOTION

MTS gibt bekannt, dass die Sensoren der Temposonics T-Serie um das KCs-Zertifikat für die Schnittstelle Analog und SIL2 erweitert wurde. Diese neue Zertifizierung bedeutet, dass die Sensoren nun auch für den südkoreanischen Markt zugelassen sind. Die magnetostriktiven, linearen Positionssensoren der T-Serie wurden speziell für den Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen entwickelt, auch si...

Positionssensoren mit intelligentem Assistenten
SPS-MAGAZIN 7 2018 inMOTION

Neue Funktionen und Tools machen die fünfte Generation der Temposonic Positionssensoren der R-Serie V ideal für Industrie 4.0 Anwendungen, da diese durch den intelligenten TempoLink Assistenten unterstützt wird. Dieser ist ein optionales Zubehör, das über den Stromanschluss an den Sensor angeschlossen wird. Mit dem Assistenten können detaillierte Informationen über den Zustand, z.B. Sensors...

CAN-Bus und Ex-Zertifikate für Positionssensoren
SPS-MAGAZIN SPS-Special/ 2017 Sensorik & Messtechnik

Die Sensoren der Temposonics T-Serie werden um eine CAN-Schnittstelle erweitert. Das bietet den Vorteil, dass außer den Positionsdaten weitere Informationen digital und bis auf 2µm genau übertragen werden können. Die Erweiterung ist entsprechend der NEC Standards 500, 505 und 506 sowie CEC und auch ATEX und IECEx zertifiziert. Sie können daher in Ex-Bereichen der Klassen I, II, III - Division...

Magnetostriktiver Positionssensor mit drehbarem elektrischen Anschluss
SPS-MAGAZIN SPS-Special 2016 Sensorik & Messtechnik

Der absolute Positionssensor Temposonics GB mit Gewindeflansch verfügt über ein Elektronikgehäuse mit seitlichem Anschluss, das gegenüber dem Flansch stufenlos um 360° frei gedreht werden kann. Die elektrische Verbindung kann somit auch nach der Installation beliebig ausgerichtet werden. Nach dem Lösen der drei Schrauben, mit denen das Sensorgehäuse am Gewindeflansch befestigt ist, kann der...

Positionssensor für enge Einbauräume
Sensorik & Messtechnik SPS-MAGAZIN 8 2016

Der magnetostriktive Positionssensor EP2 eignet sich für Einbauräume, in denen nur wenig Platz zur Verfügung steht. Der Sensor in Profilbauform ist mit einer Messlänge von bis zu 2.540mm erhältlich. Er zeichnet sich durch eine hohe Linearität aus, die Abweichung beträgt weniger als 0,02%. Die Wiederholgenauigkeit weicht maximal 0,005% vom Endwert ab. Sowohl Sensorelement als auch Elektronik...

IO-Link für magnetostriktive Positionssensoren
Sensorik & Messtechnik SPS-MAGAZIN 5 2016

Ab sofort sind die magnetostriktiven Positionssensoren der E-Serie auch mit IO-Link in vielen Bauformen erhältlich. Sie können dank der sehr kompakten Bauweise auch dort zum Einsatz kommen, wo nur wenig Platz zur Verfügung steht. Die Sensoren haben eine Stablänge von bis zu 2.540mm. Sie zeichnen sich durch eine hohe Linearität aus, die Abweichung beträgt weniger als 0.02% (full scale). Die P...

Magnetostriktiver SSI-Positionssensor
inMOTION SPS-MAGAZIN SPSS 2014

Der magnetostriktive Temposonics Sensor GBS ist nun auch mit SSI-Schnittstelle erhältlich und ermöglicht eine Auflösung bis zu 5µm. Zusätzlich zu der Programmierung mit drahtgebundenen Handprogrammiergerät und über USB ist auch die drahtlose Konfiguration des Sensors über Bluetooth-Verbindung möglich. Der magnetostriktive Temposonics Sensor GBS ist nun auch mit SSI-Schnittstelle erhältl...

Redundanter Positionssensor für hohe Temperaturen
inMOTION SPS-MAGAZIN 7 2014

Der Temposonics-Positionssensor GTE ist redundant und lässt sich komplett in den Zylinder integrieren. Er liefert für eine Vielzahl von Anwendungen genaue und zuverlässige Messungen auch bei Betriebstemperaturen von bis zu 85°C. Ferner bietet er optional die Zulassung IECEx Zone 2 für explosionsgefährdete Bereiche. Dank der kompakten Bauweise ist der Sensor besonders für Anwendungen in Turb...

Positionssensor mit EtherCat Schnittstelle
+PROCESS SPS-MAGAZIN SPSS 2006

Der Temposonics Positionssensor mit EtherCAT Schnittstelle kann als Slave direkt an den EtherCat-Bus angeschlossen werden. Dieser Sensor von MTS Sensor Technologie bietet Synchronisierung, Echtzeitverarbeitung und High-Speed-Datenfluss bis in die Feldebene für Messlängen von 25-5000mm (Profil) bzw. 25-7600mm (Stab) und als flexibler Sensor bis 19m. Ausgelegt für Anwendungen mit bis zu fünf Pos...

Positionssensoren mit erhöhter Vibrations- und Schockfestigkeit
inMOTION SPS-MAGAZIN HMIS 2006

Positionssensoren mit erhöhter Vibrations- und Schockfestigkeit Die Umweltbedingungen während des Betriebs haben einen großen Einfluss auf die Funktionstüchtigkeit und Zuverlässigkeit von Maschinen und Anlagen. Deshalb stehen viele Ingenieure in Entwicklungs- und Konstruktionsabteilungen vor der oft schwierigen Aufgabe, ein besonderes Augenmerk auf die Widerstandsfähigkeit der einzelnen Komp...

1, 2, 3...30 POSITIONEN mit nur EINEM SENSOR!
Produktübersicht Antriebstechnik SPS-MAGAZIN 8+9 2001

Simultanmessung per Datenbus mit dem Multiposition Sensor von MTS Herausragendes Merkmal der MTS Sensoren, ausgerüstet mit einer Feldbus Schnittstelle, ist die Möglichkeit auf nur einem Sensor bis zu 30 Positionen über entsprechende Positionsgeber (Magnete) gleichzeitig zu erfassen. Die simultane Multiposition Messung mit einem magnetostriktiven Wegsensor von MTS Sensor Technologie ist ei...

Überschrift eintragen
Tabellenspalten Sensoren SPS-MAGAZIN 4+5 2001

Haupttext erfassenHaupttext erfassen...



 
190925_SPS_160x600_ID2080de
MTS Sensor Technologie GmbH
Heilind Electronics GmbH - Oktober