Apr
24
2017

Schunk gewinnt den Hermes Award

In diesem Jahr gewinnt Schunk aus Lauffen den Hermes Award. Das Unternehmen erhält den Preis für den Greifer JL1, dabei handelt es sich um ein intelligentes Greifmodul für die Mensch-Roboter-Kollaboration, das unmittelbar mit dem Menschen interagiert und kommuniziert.Die Preisübergabe erfolgte im Rahmen der Eröffnungsfeier der Hannover Messe am 23. April durch die Bundesministerin für Bildung und Forschung, Prof. Dr. Johanna Wanka. Neben dem Gewinner waren folgende Unternehmen nominiert: AGS-Verfahrenstechnik, Augumenta, Linz Center of Mechatronics und Noonee.. Das prämierte sowie die nominierten Produkte und Verfahren werden während der Messe auf den Ständen der Unternehmen ausgestellt. Darüber hinaus informiert der Innovationsstand ‘tech transfer – Gateway2Innovation’ in Halle 2 ausführlich über alle nominierten Einreichungen zum Hermes Award 2017 sowie die Unternehmen. #BILD#
Bild: Deutsche Messe AG
Bild: Deutsche Messe AG



www.hannovermesse.de

Empfehlungen der Redaktion