May
04
2017

ABB mit Umsatzplus im 2. Quartal

ABB erzielte im 2. Geschäftsquartal einen Umsatz in Höhe von 724Mio.US$. Gegenüber dem Vorjahresquartal ist das ein Umsatzplus von 3%. Die Basisaufträge stiegen um 2%. „Wir sehen erste Anzeichen einer Marktstabilisierung in Teilen der Prozessindustrie und auch einige Wachstumssignale in frühzyklischen Geschäften. Der geringere Auftragseingang in der Division Stromnetze erklärt sich durch ein Grossprojekt in China, das im 1. Quartal 2016 gebucht worden ist. Insgesamt bleibt die Nachfragesituation in China positiv“, sagte Ulrich Spiesshofer, CEO von ABB.



www.abb.de

Empfehlungen der Redaktion