Jun
25
2018

VDMA veröffentlicht OPC-UA- Spezifikation für Robotik und IBV

Im Rahmen der Automatica haben die OPC-UA-Arbeitsgruppen Bildverarbeitung und Robotik die ersten Versionen ihrer Spezifikationen veröffentlicht. Die OPC UA Companion Specification für die Robotik (OPC UA Robotics) bietet ein standardisiertes Informationsmodell, das in der Lage ist, alle roboterbezogenen Daten unabhängig von Hersteller und Standort einheitlich darzustellen. Der nun als Entwurf freigegebene Teil 1 ermöglicht Asset Management, Zustandsüberwachung, vorbeugende Wartung und vertikale Integration – zu jeder Zeit, überall auf der Welt und unabhängig von Hersteller und Robotertyp. Die OPC UA Companion Specification für die Industrielle Bildverarbeitung (OPC UA Vision) bietet ein generisches Modell für alle Bildverarbeitungssysteme. Teil 1 beschreibt den Infrastrukturlayer, der eine Abstraktion des generischen Bildverarbeitungssystems darstellt. Die beiden Spezifikationen sind ab sofort kostenlos erhältlich und können beim VDMA angefordert werden.



www.vdma.org

Empfehlungen der Redaktion