Sep
24
2018

Ausbau des Engagements für Cyber- und Netzwerksicherheit

Rohde & Schwarz ist seit November 2016 mehrheitlich an Lancom beteiligt. Zur Festigung der anvisierten Wachstumsstrategie beider Unternehmen baut der Münchner Technologiekonzern seine Beteiligung am führenden deutschen Hersteller von Netzwerkinfrastrukturlösungen für Wirtschaft und Verwaltung nun auf 100 Prozent aus. Lancom Systems wird als eigenständige Tochter innerhalb des Konzerns agieren. Lancom Gründer Ralf Koenzen und Co-Geschäftsführer Stefan Herrlich werden die Geschäfte der Lancom weiterführen und übernehmen zusätzliche Aufgaben innerhalb des Konzerns. Ralf Koenzen wird bei Rohde & Schwarz den neu gegründeten Geschäftsbereich Networks & Cybersecurity leiten, in den auch die Rohde & Schwarz Cybersecurity integriert wird. Stefan Herrlich wird Mitglied des Aufsichtsrats der Rohde & Schwarz Cybersecurity GmbH. Rohde & Schwarz ist seit über 20 Jahren im Bereich IT-Sicherheit aktiv und bündelt in dem Tochterunternehmen seit 2016 ein vielfältiges und innovatives Portfolio für Informations- und Netzwerksicherheit.
Rohde & Schwarz GmbH & Co. KG
Rohde & Schwarz GmbH & Co. KG



www.rohde-schwarz.com/de/unternehmen/news-und-presse/details/pressebereich/pressemitteilungen-detailseiten/rohde-schwarz-baut-engagement-fuer-cyber-und-netzwerksicherheit-mit-lancom-systems-weiter-aus

Empfehlungen der Redaktion