Mar
04
2019

Embedded World endet 2019 mit erneuten Rekorden

Die Embedded World überzeugte auch im 17. Veranstaltungsjahr die Community. Sowohl bei der Besucher- und Ausstellerzahl sowie in der Fläche erzielte die Messe gute Ergebnisse: rund 31.000 Fachbesucher, das zweitbeste Besucherergebnis seit Bestehen der Messe und 1.117 Unternehmen -  fast 100 mehr als im vergangenen Jahr - waren auf einer um 8% gewachsenen Ausstellungsfläche zu Besuch im Messezentrum Nürnberg. Ebenso erfolgreich präsentierten sich die Embedded World Conference und die Electronic Displays Conference - mit rund 2.000 Teilnehmern und Referenten aus 46 Ländern. „Der internationale Anteil auf Ausstellerseite ist erneut auf nun 56% gestiegen. Aber nicht nur die blanken Zahlen überzeugen dieses Jahr, sondern auch die außerordentlich positive Stimmung in den Hallen und in den Konferenzen – hier wird der Community-Gedanke gelebt“, freut sich Richard Krowoza, Mitglied der Geschäftsleitung, NürnbergMesse. 97% der Fachbesucher gaben noch während der Laufzeit der Messe an 2020 wieder teilzunehmen. Über 96% waren mit der Veranstaltung zufrieden. Ebenso positiv sehen dies die ausstellenden Unternehmen: an die 90% wollen laut eigener Aussage auch 2020 wieder ausstellen. Rund 94% haben ihre Zielgruppen erreicht und gut neun von zehn erwarten ein Nachmessegeschäft.
Bild: Nürnberg Messe GmbH
Bild: Nürnberg Messe GmbH



www.embedded-world.de

Empfehlungen der Redaktion