Apr
02
2019

Beckhoff Automation steigert Umsatz um 13%

Beckhoff Automation hat in 2018 einen weltweiten Umsatz von 916Mio.€ erwirtschaftet. Dies entspricht einem Wachstum von 13% gegenüber dem Vorjahr. Zu diesem Erfolg haben gleichermaßen die Technologieentwicklungen, die Vergrößerung der Produktionskapazitäten und der Ausbau des Vertriebsnetzes beigetragen. „2018 war ein weiteres gutes Wirtschaftsjahr für uns. Das stetige Wachstum des Unternehmens geht natürlich einher mit einem Kapazitätsausbau aller Abteilungen, sowohl hinsichtlich der Gebäude als auch der Mitarbeiterzahl. Derzeit beschäftigen wir weltweit 4.300 Mitarbeiter“, sagte der geschäftsführende Inhaber Hans Beckhoff auf der Hannover Messe. „In 2018 haben wir unsere Produktionsfläche durch Neubauten und den Zukauf von Gebäuden insgesamt um 40.000m² erweitert. Diese Flächen werden nun sukzessive in Betrieb genommen“, erläutert Hans Beckhoff. „Mit dem Neubau für die Elektronikfertigung, der eine Fläche von 11.000m² umfasst, haben sich unsere Kapazitäten im Bereich der primären Fertigung verdoppelt.“ „Unser Ziel ist es, jedes Jahr um 15% zu wachsen“, erklärt der Unternehmensinhaber. In vielen Ländern wurde die bestehende Vertriebsorganisation ausgebaut, durch die Gründung neuer Niederlassungen, aber auch durch personelle Verstärkung der bestehenden Standorte. „Unsere neue Niederlassung in Taiwan hat jetzt das operative Geschäft aufgenommen, wir haben Beckhoff Mexiko gegründet und im ersten Halbjahr werden wir unseren bisherigen koreanischen Distributor übernehmen und in Beckhoff Südkorea wandeln“, ergänzt Hans Beckhoff. Derzeit verfügt Beckhoff weltweit über Tochterunternehmen bzw. Repräsentanzen in 38 Ländern. Durch eigene Vertriebsgesellschaften sowie Distributoren ist das Unternehmen in 75 Ländern vertreten.
Bild: Beckhoff Automation GmbH & Co. KG
Bild: Beckhoff Automation GmbH & Co. KG



www.beckhoff.de

Empfehlungen der Redaktion