Jun
05
2019

Dezentrale Lösungen im Fokus

„Dezentral automatisieren ist für den Maschinenbauingenieur, was Fundamente gießen für den Bauingenieur ist“, so Dr. Olaf Sauer, stellvertretender Institutsleiter am Fraunhofer IOSB, auf der Anwenderkonferenz \\'Dezentral Automatisieren\\', ausgerichtet am Dienstag und Mittwoch von SV-Veranstaltungen in Kooperation mit dem SPS-MAGAZIN. Es handle sich einfach um eine Kernkompetenz. Doch beflügelt durch Digitalisierung und Co. ist auch hier vieles im Wandel: Neue Technologien und Konzepte bieten in Bezug auf klassische Lösungen oft große Vorteile. Das verdeutlichten die Referenten der Fachtagung, die die gesamte Klaviatur der Automatisierung behandelte: von der Steuerungs- und Antriebstechnik über Kommunikation und Sensorik bis hin zu IoT und Cloud. Ein Highlight: Ralf Schubert (Bild), Geschäftsführer des gleichnamigen Maschinenbauers, gewährte spannende Einblicke in das dezentrale Erfolgskonzept seiner Maschinen – sowohl im Rahmen der Keynote als auch bei der Besichtigung des Werks in Crailsheim, das 2018 als Fabrik des Jahres ausgezeichnet wurde.
Bild: TeDo Verlag GmbH
Bild: TeDo Verlag GmbH



www.sv-veranstaltungen.de

Empfehlungen der Redaktion