Jun
24
2019

Neuer Standort für Rittal und Eplan in Italien

Rittal und Eplan, haben am 17. Mai ihren neuen Standort im norditalienischen Pioltello offiziell eingeweiht. Damit stützen die Schwesterunternehmen ihre Zusammenarbeit in Italien, um ihr Lösungsangebot entlang der gesamten Wertschöpfungskette im Steuerungs- und Schaltanlagenbau verstärkt anzubieten. Das neue Gebäude mit einer Investitionssumme von 7,2Mio.€ zeichnet sich durch einen niedrigen Energieverbrauch nach den Kriterien der NZEB (Nearly Zero Energy Building) aus. Bereits im Januar sind mehr als 100 Mitarbeiter der zwei Unternehmen in das neue Gebäude in der Nähe von Mailand gezogen, das den ehemaligen Rittal Standort in Vignate sowie den Sitz von Eplan in Vimodrone ablöst.
Bild: Rittal S.p.a.
Bild: Rittal S.p.a.



www.rittal.de

Empfehlungen der Redaktion