Dec
20
2019

Tipps für sicheres Online-Shopping

Einer der ersten Schritte ist es, sicherzugehen, dass Computer, Smartphone & Co. und deren Software auf dem neuesten Stand sind. Zudem sollten Antiviren-Programme und VPN-Software (Virtual Private Network) installiert sein. Weitere wichtige Basisschritte sind unter anderem : • Ältere Passwörter durch neue ersetzen, die schwerer zu knacken sind, z.B. mit Passphrasen oder das Hinzufügen von Sonderzeichen und Ziffern. • Unterschiedliche Passwörter für verschiedene Konten verwenden. • Anstelle der EC-Karte die Kreditkarte verwenden, in vielen ist ein Betrugsschutz enthalten. Zudem kann die Karte gesperrt werden, ohne dass alle Ressourcen eingefroren sind. Darüber hinaus sollten für das sichere Online-Shopping weitere Punkte beachtet werden: • Die Verbindung sollte über eine SSL-Verschlüsselung verfügen. • Online-Einkäufe über eine VPN-Verbindung tätigen • Multi-Faktor-Authentifizierung nutzen, z.B. beim Online-Banking • nicht unbedacht auf Links in E-Mails oder auf Websiten klicken, prüfen, ob die Adresse richtig ist (Schreibweise) • unbekannte Webadressen recherchieren, z.B. über Domain-Suchmaschine who.is, Anzeichen für unsichere Websiten sind z.B.: Seite ist in einem anderen Land registriert oder seit Kurzem online sowie zuviel Pop-up-Werbung, Rechtschreibfehler etc. • überprüfen, ob der Shop die gängigen Kreditkarten akzeptiert und Zahlungsarten vermeiden, die sich nicht zurückverfolgen lassen.



www.fortinet.com

Empfehlungen der Redaktion