Feb
14
2020

Kistler für 2020 zuversichtlich

Das schwächelnde Marktumfeld im Automobilsektor, insbesondere in China, wirkte sich auch auf die Umsatzzahlen der Kistler-Gruppe aus. Im vergangenen Jahr belief sich der Umsatz auf umgerechnet ca. 437Mio.€. Das entspricht einem Rückgang von 2,1%. Damit ist das für das Unternehmen der erste Umsatzrückgang seit zehn Jahren. Für 2020 rechnet CEO Rolf Sonderegger mit einem erneuten Umsatzwachstum.



www.kistler.com

Empfehlungen der Redaktion