May
29
2020

Maschinenbau: Lieferketten stabilisieren sich

Rund 98% der Maschinenbauer leiden unter den wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie. So lautet das Ergebnis der fünften VDMA-Blitzumfrage unter den Verbandsmitgliedern. Teilgenommen hatten 730 Unternehmen. Jedoch relativieren sich die Probleme mit gerissenen Lieferketten Schritt für Schritt. Über 80% der beeinträchtigten Unternehmen berichten nun über keine oder nur noch geringe angebotsseitige Störungen. Anfang Mai lag dieser Wert noch bei 61% Über 40% der Unternehmen erwarten zudem weiter abnehmende angebotsseitige Probleme in den nächsten drei Monaten. Etwa 70% der beeinträchtigten Unternehmen haben keine oder nur geringe und lediglich 4% gravierende Liquiditätsengpässe.
Bild: VDMA e.V.
Bild: VDMA e.V.



www.vdma.org

Empfehlungen der Redaktion