Jun
30
2020

Veränderungen in der Bosch-Geschäftsführung

Christoph Kübel scheidet zum Jahresende aus der Bosch Geschäftsführung aus und tritt in den Ruhestand. Er startete seine Karriere bei Bosch 1986 als kaufmännischer Trainee. Seit 2012 ist er Geschäftsführer und Arbeitsdirektor mit der Zuständigkeit für das Personal- und Sozialwesen. Die Nachfolge ab 2021 übernimmt Filiz Albrecht (Bild). Sie leitet derzeit die Zentralabteilung Human Resources bei Bosch. Auch Peter Tyroller, seit 2006 Mitglied der Geschäftsführung, tritt zum Jahresende in den Ruhestand. Seit 2013 koordiniert er die Aktivitäten in der Region Asien-Pazifik. Seine Position wird nicht neu besetzt. Die Koordination der Geschäfte in der Region soll innerhalb der Geschäftsführung ab 2021 wie folgt geordnet werden: Dr. Volkmar Denner übernimmt die Verantwortung für die Aktivitäten in China, Dr. Stefan Hartung für Indien. Dr. Markus Heyn ist künftig für die Geschäfte in den Ländern Japan und Südkorea zuständig, während Uwe Raschke die Region Südostasien und Australien verantwortet.
Bild: Robert Bosch GmbH
Bild: Robert Bosch GmbH



www.bosch.de

Empfehlungen der Redaktion