Jul
09
2014

Wago Grundsteinlegung für Logistikzentrum

Wago Kontakttechnik investiert mehr als 25Mio.€ in seinen thüringischen Produktions- und Logistikstandort Sondershausen und hat am 4. Juli den Grundstein für den Ausbau seines Logistikzentrums gelegt, teilte das Unternehmen vergangene Woche mit. Von den 25Mio.€ fließen allein rund 9Mio.€ in den Ausbau des Versandbereichs. Weitere 15,5Mio.€ investiert Wago auf dem rund zwölf Hektar großen Werksgelände in neue Maschinen und Anlagen. In dem 1999 errichteten und erstmals 2003 erweiterten Logistikzentrum werden pro Tag rund 3.000 Aufträge für Kunden rund um den Globus bearbeitet. Der erneute Ausbau um eine Halle mit 1.650m² Grundfläche soll ab Frühjahr 2015 eine Kapazitätssteigerung von ca. 50% ermöglichen. Insgesamt investiere das Unternehmen im laufenden Jahr weltweit rund 90Mio.€ − so viel wie nie zuvor in der Firmengeschichte. Davon sollen rund zwei Drittel den beiden deutschen Standorten Sondershausen und Minden zugute kommen. #BILD#
Bild: Wago Kontakttechnik GmbH & Co. KG
Bild: Wago Kontakttechnik GmbH & Co. KG

Wago Kontakttechnik GmbH & Co. KG

www.wago.de

Empfehlungen der Redaktion





 
190925_SPS_160x600_ID2080de
MTS Sensor Technologie  GmbH & CO. KG
LTN Servotechnik GmbH - November 2019