Aug
29
2014

Exportmärkte des deutschen Maschinenbaus vor Rückverlagerung

Die drastische Verlagerung der Exportmärkte seit 2008 kehrt sich aktuell wieder um. Die Exporte in die BRIC- und MIST-Länder sinken und steigen in die EU. Eine schwächere Position des Maschinenbaus im internationalen Wettbewerb deutet sich an. Im ersten Halbjahr 2014 kehrt sich diese deutliche Verlagerung der Exportmärkte tendenziell wieder um. Das zeigt sich in drei Richtungswechseln. Der Exportanteil von Maschinen in die EU steigt wieder von 44 auf 47% bzw. 46% (Zahlen bezogen auf das erste bzw. zweite Quartal). Die vormals steigenden Exportquoten nach Brasilien, Russland und Indien sinken von 8,4 auf 7,1% (Ausnahme China). Die Exportquote in die MIST-Länder schrumpft von 7 auf 6%. Das geht aus einer aktuellen Analyse des Quest Trend Magazins hervor. Das Quest Trend Magazin deutet in seiner Analyse an, dass diese Rückverlagerung als Zeichen einer schwächeren Position im verschärften Konkurrenzkampf in den Exportmärkten außerhalb der EU interpretiert werden kann. Der vollständige Artikel kann durch Anklicken der URL abgerufen werden. #BILD#
Bild: Quest Techno Marketing
Bild: Quest Techno Marketing

Quest Techno Marketing

www.sps-magazin.de/ad_away.php?id=9581

Empfehlungen der Redaktion





 
190925_SPS_160x600_ID2080de
MTS Sensor Technologie GmbH
Heilind Electronics GmbH - Oktober