Mar
18
2015

Sick investiert 18Mio.€ in neue Produktionshalle in Reute

Sick hat eine neue, mit moderner Umwelttechnik ausgestattete Produktionshalle eingeweiht und verschiedene Produktionsabteilungen von Waldkirch nach Reute verlegt. Das teilte das Unternehmen am Montag mit. Anlässlich der Einweihung (Bild) ehrt die Gemeinde Reute Ehrenaufsichtsratsvorsitzende Gisela Sick mit der Benennung der Gisela-Sick-Straße. Die Halle ist ca. 8.500m² groß und das Investitionsvolumen betrug nach Unternehmensangaben 18Mio.€. Das Werk Reute ist mit 700 Mitarbeitern nach dem Hauptsitz in Waldkirch der zweitgrößte Sick-Standort. Dort werden u.a. Gasanalysesysteme und Systeme für die Logistikautomation hergestellt. Reute dient neben der Produktion auch als Sitz mehrerer Geschäftsbereiche mit Entwicklung, Vertrieb und Verwaltung. #BILD#
Bild: Sick AG
Bild: Sick AG



www.sick.de

Empfehlungen der Redaktion