Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Kleinst-Umrichter

Danfoss hat für Anwender mit Motorleistungen von 100W bis 7,5kW und hoher Stückzahl den Kleinst-Umrichter VLT MicroDrive entwickelt. Die Frequenzumrichterserie ist laut Hersteller im Vergleich um fast 40% kleiner als Antriebe mit vergleichbarer Leistungsfähigkeit und Funktion. Bei dem Modell kommt die von den größeren Baureihen her bekannte VVC+ Vektroregelung zum Einsatz – eine Motorsteuerung. Auch der Kleinst-Umrichter führt die Kühlluft nicht direkt über die Leistungselektronik. Für Schutz in Umgebungen mit aggressiven Medien in der Luft sind die Leiterplatten zusätzlich lackiert. Das verhindert verschmutzungsbedingte elektrische Kurzschlüsse. Der Umrichter kann wahlweise mit einem abnehmbaren Bedienteil mit oder ohne Sollwertpotentiometer ausgerüstet werden. Mit der integrierten Kopierfunktionalität des Bedienteils lassen sich Geräteparameter zwischen Geräten übertragen. Das hintergrundbeleuchtete Display sowie die Hand-Auto Betriebsart unterstützt die Bedienung. Zusätzlich steht die Konfigurations- und Parametrierungssoftware MCT 10 zur Verfügung. Mittels der serienmäßigen RS485-Schnittstelle, die mit einem steckbaren Klemmblock ausgerüstet ist, kann der Anwender über einen PC mit dem Antrieb kommunizieren und Geräteparameter übertragen.

Danfoss GmbH
http://www.danfoss.de
Anzeige

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Automatica findet nicht statt

Die für den 8. bis 11. Dezember geplante Messe Automatica findet aufgrund der Corona-Pandemie nicht statt. Für Mitte 2021 ist jetzt ein an die Begebenheiten der Corona-Zeit angepasstes, neues Präsenzformat geplant.

mehr lesen
Anzeige